Schüleroase: Hilfe bei Legasthenie u/o LRS sowie bei Konzentrationsschwäche
» 

Die Ursachen der Lese-Rechtschreib-Schwäche/Legasthenie

 «

Per Definition (ICD-10 der WHO) wird von einer Legasthenie gesprochen, wenn die Lese- u/o Rechtschreibleistung unter dem Niveau liegen, das auf Grund des Alters, der allgemeinen Intelligenz und der Beschulung zu erwarten ist.

Unserer Erfahrung nach, ist die Legasthenie nur das Erscheinungsbild. Die Ursachen liegen in der Regel in einer selektiven Wahrnehmung. Das heißt, die Reize die von den Augen und Ohren aufgenommen werden, werden im Gerhirn anders verarbeitet. Für diese veränderte Verarbeitung benötigen die Kinder aber viel mehr Energie. Dies führt dazu, dass sie sich nicht so gut und nicht so lange konzentrieren können und auch ein langsameres Arbeitstempo haben.

Um den betroffenen Kindern gut helfen zu können, ist es daher entscheidend, die Wurzeln ihrer Schwierigkeiten festzustellen. Nur dann, ist eine gezielte, rasche und anhaltende Hilfe möglich.

Hier finden Sie nähere Informationen:
Mit Hilfe der Checklisten können sie feststellen, ob Ihr Kind von einer selektiven Wahrnehmung betroffen ist:
Umfangreiche Informationen (einschließlich der Checklisten) finden Sie in unseren kostenlosen Ratgebern "Teilleistungsschwächen"
Spacer
Sitemap Sitemap
zu den Favoriten

Diese Seite bookmarken: